Steinhummel - Trioplan 100mm f/2,8

Diese wirklich große Hummel hat mit lautem Summen und Brummen schon sehr auf sich aufmerksam gemacht. Ich war eigentlich gerade im Wasser bei den Libellen aber konnte diesem Lockruf nicht widerstehen ;-). Ich vermute, dass es sich um eine weibliche Steinhummel handelt. Aus meiner Sicht eine Königin, denn sie war deutlich über 20mm lang. Sehr fleißig war sie zwischen den Rotklee-Blüten unterwegs und hat sich nicht stören lassen.

APS-C, f/2,8, 1/4000s, ISO500, Trioplan 100mm am Helicoid, quadratischer Beschnitt + etwa 10% 

 

Kommentare

Profile picture for user Wolfgang Zeiselmair
MOD

Grüß Dich Rob,

hast hier alles richtig gemacht. Die Hummeln sind natürlich gemein zu Fotografen, der schwarze Pelz lässt fast keine Details erkennen, das ist aber halt so. Kohle in der Nacht (man merke, die politisch korrekte Version) lässt sich auch schwer ablichten.

Servus
Wolfgang

Profile picture for user Rob
Makronist

Hallo Wolfgang,

dankeschön! Ja, die Kontraste/Schärfe/Details in dunklen Bereichen sind schon eine Herausforderung. Eigentlich wollte ich wieder leicht überbelichten. Ich habe mir die Serie nochmal angesehen. Wenige Sekunden vor der Aufnahme wurde die Wolke vor der Sonne undurchlässiger. Mit etwas härterem und stärkerem Licht wäre das Bild wohl besser geworden mit mehr Details und mehr Strukturen im HG.

Aber so ist es einfach oft bei den Flugaufnahmen und ich freue mich trotzdem immer, wenn ich eine neue Art im Flug auf den Sensor bannen kann.

Sonnige Grüße

Rob

Profile picture for user Flora1958
MOD

Bingo, Rob!  Du hat sie erwischt! Was für ein großes Insekt, hier sehr schön sichtbar im Vergleich zur Größe der Kleeblüte.Weiterhin gutes Gelingen wünsche ich Dir.:-)

Liebe Grüße

Gabi

 

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!