Was ist das? – Schwebfliegen-Puppe (Syrphidae) – Entwicklung der Winterschwebfliege (Episyrphus balteatus)

Diese " Tropfen" hängen an den Blättern der Supfschwertlilie. Sie sind fast durchsichtig und man kann darin erkennen, dass sich etwas entwickelt. Man sieht beim zweiten Foto deutlich, dass sich die Hülle langsam eintrübt und sich etwas verändert hat.

Foto 1 - gestern, Foto 2- heute

Ich habe am Teich die leeren, losen, umten geöffneten Hüllen gefunden und bin dann auf die Suche gegangen, ob ich noch irgendwo etwas ähnliches finden kann, was gleich aussieht, jedoch noch festhängt und bewohnt ist.

Nun wüßte ich gern, um welches Tier es sich hierbei handelt und wann dieser Vorgang abgeschlossen ist. Würde natürlich gerne sehen, was da raus kommt :-) Oder  handelt es  sich  etwa gar nicht um ein Tier?

Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.

Liebe Grüße

Gabi

 

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Gabi,

das ist eine Schwebfliegen-Puppe im Frühstadium. Bild 1 zeigt sie kurz nach dem Beginn der Verpuppung. In den ersten Tagen vollzieht sich in ihrem Inneren eine starke Veränderung, das hast Du mit Bild 2 dokumentiert.

Lieber Gruß,

Roland

[PS: Ich ergänze den Titel entsprechend.]

Profile picture for user Flora1958

Hallo Mainecoon,

gerne mache ich das. Schaue sowieso jeden morgen nach und mache ein Foto ;-) Dies habe ich noch gefunden zur Info:

" Das Weibchen  der Schwebfliege legt seine Eier an Blattlauskolonien ab. Die Larve ist ziemlich durchscheinend gefärbt, so dass Teile des Fettgewebes als unregelmäßiges Muster erscheinen.Am Ende trägt  sie ein dunkles Horn mit den Atemöffnungen. Sie ernährt sich von Blattläusen, die sie mit ihren Mundhaken ergreift und aussaugt.Sie verpuppt sich in einem flaschenförmigen Puparium." ( Quelle:Kosmos Insektenführer)

Ich denke, genau dieses Stadium fotografiere ich jetzt. Leider konnte ich nicht finden wie lange das jetzt dauert.Anbei das Foto von heute.

Liebe Grüße

Gabi

 

Profile picture for user Flora1958

Hallo Mainecoon,

ich denke eher es ist eine Flüssigkeit. Ich glaube, die Larve saugt die Blattläuse nur aus und wirft sie dann weg.Einen ähnlichen Vorgang habe ich schon einmal beobachtet. Ich denke, es ist genau so ein Vorgang.Ich stelle das Foto mal ein, dann kannst du es dir anschauen.

Heute ist alles noch mehr nach unten gerutscht. Wenn ich nur wüßte, wann das Puparium sich öffnet. Habe nun eine Kamera mit Stativ positioniert und hoffe das ganze nicht zu verpassen. Da ich heute nachmittag nicht da bin muss mein Mann weitermachen :-)))) Ich muss ihm noch die Bedienung zu Gemüte führen. Er freut sich schon   " riesig" - grins.

Anbei das Foto von heute.

Wünsche dir ein schönes Wochenende

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user Flora1958

Liebe Mainecoon, lieber Roland!

Hiermit melde ich voller Freude den Schlupf  " meiner" Schwebfliege. :-) Endlich!!! Heute morgen gleich nach dem Aufstehen habe ich nachgesehen.Und da saß sie nun, frisch geschlüpft.- freu  Nach einer  Zeit ist sie davon geflogen. Was für ein schöner Vorgang!!! Ich bin ganz erstaunt, wie aus so einer kleinen " Behausung" so ein großes Tier schlüpfen kann.

Hoffe, es hat euch auch Spaß gemacht  ;-)

Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Gabi,

es ist oberklasse, dass Du die frisch geschlüpfte Schwebfliege zum einen aus verschiedenen Perspektive und zum anderen mehrmals zeitversetzt fotografiert hast. Das macht die gesamte Serie nochmals interessanter und wertvoller.

Vom Feinsten!!! Ich flippe gerade aus...

Gruß,

Roland

Profile picture for user Flora1958

Das letzte Bild ist kurz vor dem Abflug gemacht.Sie hat erst noch  eine Zeit  lang Flüssigkeit abgesondert und ist dann noch oben weg. Leider habe ich den eigentlichen Schlupf verpasst. Der war wohl in den frühen Morgenstunden. Hätte gerne noch gesehen, wie der Deckel sich öffnet.Aber es ist auch so  ok.- freu

 

Profile picture for user Roland
ADMIN

Ganz großes Makro-Kino!

Hallo Gabi,

das ist genial! Ich bin völlig aus dem Häuschen! Habe wieder mein Lagerfeuer angezündet und tanze vor Freude seit einer Stunde drum herum! 

Jetzt ist die Serie vollständig. Das ist biologische Dokumentation vom Feinsten! Auch, wenn ich diese gesamte Dokumentation nicht in die TOP-Galerie übernehmen kann, dennoch

GRATULATION zu diesen Aufnahmen!

Nun bin ich auch in der Lage, die Schwebfliege zu bestimmen. Es handelt sich um die Winterschwebfliege (Episyrphus balteatus), auch Hain-Schwebfliege genannt. Sie gehört zu den häufigsten Schwebfliegenarten bei uns in Mitteleuropa.
Ich ergänze den Namen oben in den Titel. Das MUSS sein, der besseren Auffindbarkeit wegen. Ist zu spektakulär, um es verschütt gehen zu lasen :-).

So, nun muss ich aufhören, hier weiter rumzuquasseln. Ich geh´ jetzt zurück zu meinem Freuden-Lagerfeuer, weiter tanzen vor Freude :-)!

Lieber Gruß,

Roland

Profile picture for user Flora1958

Hallo Roland,

es war super spannend und hat mir wirklich große Freude bereitet. Dankeschön für die Gratulation. :-) Es hat sich echt gelohnt. Selbst meine Familie hat zum Schluß mitgefiebert! Danke auch für deine Bestimmungshilfe.Das ist jetzt noch das Tüpfelchen, was gefehlt hat. Nun wissen wir hier, was wir beobachtet haben ;-) Super!!!

Schönen Abend noch

Liebe Grüße

Gabi

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!