Ahornblatt in den Farben des Herbst – mit Trioplan 100

Dieses Jahr zieht sich der "biologische" Herbst mit seinen bunten Farben weit in den November hinein. Insbesondere an windgeschützten Stellen findet man immer noch wunderschön gefärbte Blätter an Bäumen und Sträuchern hängen.

Dieses Foto, das sowohl die typischen Herbstfarben im Ahornblatt (Hautpmotiv) als auch im Hintergrund (Bokeh) wiedergibt, habe ich vor wenigen Tagen gemacht, als die Sonne für einige Sekunden durch die zähe Hochnebeldecke brach. Farben, Licht und die fantastische Abbildungscharakteristik des Trioplans (mit Offenblende 2.8) sind die Zutaten, um diesen flüchtigen Zauber festzuhalten.

Ich wünsche allen Makronisten und Vintage-Makronisten einen schönen Herbstausklang.

Kommentare

Profile picture for user Flora1958

Hallo Roland,

wieder so ein schönes Foto von dir!!! - dahinschmelz :-) Und diese einmalige Farbzusammenstellung  in Kombi mit den Kringeln und dem Licht........ macht noch mehr Vorfreude auf den Workshop. ;-) Ein wunderschönes Motiv zum Herbstausklang.

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Gabi,

tja, für die Farbzusammenstellung kann ich nun wirklich nichts, das macht der Herbst ganz ohne menschliches Zutun :-).

Es macht wirklich Spaß, solche stimmungsbetonten Fotos nochmals zu puschen mit den tollen Eigenschaften alter Objektive. Und was ich hier so zunehmend an tollen Bildeinstellungen von den verschiedensten Usern sehe, zeigt mir, dass es nicht nur mir so geht.

Lieber Gruß,

Roland

Profile picture for user Sigi Weyrauch

Ja Roland,

da klebt man dran an dem Motiv und kommt aus dem Staunen nicht mehr raus........

Wieder mal ein Paradebeispiel für Vintage in Perfektion, nur schade dass es hier niemand in die Top Foto Galerie reinkommentieren kann.

Danke für dies Klasse Foto

Gruß Sigi

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!