Feuer im Froschteich – Wollensak Oscillo-Raptar 1.9/75mm

Ein weiteres Foto von meiner Aktion Teichfrosch im Froschteich :-).

Es war teilweise bewölkter Himmel, ab und zu ließ sich die Sonne blicken. Am Abend, kurz vor Sonnenuntergang, schielte die Sonne nochmals für wenige Minuten hinter einer Wolke hervor, bevor sie sich endgültig von dieser Stelle unseres Planeten verabschiedete.

Diesen kurzen Moment nutzte ich, um einen Frosch – ich nannte ihn Egon – bei seinem Abendansitz zu fotografieren. Egon saß in der Abendsonne ruhig vor einem vergilbten Seerosenblatt, in der Hoffnung, eine schmackhafte Fliege würde die letzte Wärme der tiefen Sonnenstrahlen nutzen, vorbeikommen und ihm die Chance auf ein leckeres Abendmahl bieten..

Ich machte das Porträt von Egon mit der offenen Blende eines lichtstarken amerikanischen Spezialobjektivs, dem Wollensak Oscillo-Raptar 1.9/75mm – eine hochinteressante Linse. Sie verhält sich – insbesondere bei seitlichem und frontalem Lichteinfall – wie ein Wildpferd. Gebändigt liefert sie ein phantastisches Bokeh, gepaart mit einer tollen Punktschärfe.

Egon fand es gut :-)!

Kommentare

Profile picture for user Wolfgang Zeiselmair
Makronist

Jaaaa!!!!! Guten Morgen Roland,

der Tag ist gerettet. So ein Hammerbild gleich zum Start, was will man mehr? Farbharmonie, Spiegelung, Altglas-Malerei alles vom Feinsten. Ich krieg mich nicht mehr ein und ich bin eigentlich einer mit sehr gebremsten Emotionen. Das einzige was an dem Bild wirklich Mist ist, ist dass es nicht von mir ist *lach*

Servus
Wolfgang

Profile picture for user Sigi Weyrauch

Das ist ja der absolute Gipfel der Inspiration,

da fehlen mir auch die Worte dazu, dieser Teichtag mit den verschiedenen Gläsern hat ja alles in den Schatten gestellt. Ich meine einfach so ein Altglas braucht sich vor den modernen Gläsern nicht verstecken, in den richtigen Händen erblühen die zu unbezahlbaren Schätzen.

Lieber Gruß Sigi

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Sigi,

ja, Du bringst es auf dem Punkt. Ich habe gezielt verschiedene Vintage-Objektiv eingesetzt – seltene Schätzchen, häufig Schätzchen, kostspieligere Schätzchen und "Schmales-Geld-Schätzchen". Und alle haben ihren Reiz. Alle zeigen, was sie können – leistungsstark, individuell, kreativ. Der Schlüssel liegt darin zu lernen, wann man wie welches dieser Schätzchen einsetzt. Dann geht die Post ab...!

Lieber Gruß,

Roland

Profile picture for user Erich Müller

Hallo Roland,

das sind ja tolle Froschfotos, in Froschperspektive....mit klasse Farben, wunderschönen Bokehs, irren Objektivoldies.
Der obrige Egon gefällt mir sehr, ich habe noch nie eine Frosch mit vier Augen gesehen *obergrins*

Da kommt jetzt aber auch Kopfkino auf: Roland bis zum Hals im Teich, nur der Kopf schaut raus, die Kamera hoch über den selbigen gestreckt, und am Teichrand steht der Parkwächter und ruft: "hee was machen sie da"...
 

Wie hast Du das mit der Kamera gemacht, hattest Du keine Angst, in den Schlingpflanzen hängenzubleiben und alles im Teich zu versenken? Oder war sie Wasserdicht eingepackt, und auf ner Luftmatratze stand die Tasche mit den Oldie Obi's?

Fragt

Erich

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Erich,

ich war nicht nur im Wasser. Einige Fotos konnte ich auch gut von Land aus machen – oder zumindest von Halb-Land.

Das mit der Fototechnik in, auf, über und am Wasser ist in der Tat nicht ganz so einfach. Habe dabei auch schon Kameras versenkt, das war wenig erquicklich. Insbesondere Objektivwechsel stellen sich manchmal als recht schwierig heraus.

Aber mit der Zeit bekommt man dabei etwas Übung. Und die Frösche werden auch immer geduldiger, wenn ich sie bitte, kurz die Position zu halten, wenn ich beispielsweise mal ein Kino Plasmat gegen ein Oreston 1.8/50mm tauschen möchte. Da kommt mir die zunehmende Ruhe, Übersicht und Besonnenheit der Quakis sehr entgegen, denn Hektik in solchen Situationen ist der größte Feind :-).

Lieber Gruß,

Roland

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!