Lichtblick

In einer kurzen Regenpause habe ich mich mal wieder an den Akeleiern (wie Gabi sie nennt) versucht.

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Uli,

vielen Dank für die Infos.

Die Helligkeit im Hintergrund ist voll ok und könnte so auch draußen vorliegen – z.B. dann, wenn die Hauptmotivblüte im Schatten und die im Hintergrund befindliche Bokehblüte im Sonnenlicht liegt.

Was stutzig macht, ist das helle Innenleben der Hauptmotivblüte im Gegensatz zu deren Äußerem. So wirken beispielsweise die Staubgefäße der Hautpmotivblüte wie aufgehellt. Sieht klasse aus, aber woher kommt dieses Licht?

Liebe Grüße 

Roland

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Uli,

ahhhh! Jetzt ich verstehen :-). Ja, so ist es (deutlich) besser. Vielleicht sogar noch ein wenig weniger (aufhellen)...

Klingt seltsam, aber wenn ein Bild unlogisch wirkt, hängt das wie ein Haken im Kopf des Bildbetrachters. Unser Sehen ist konditioniert, und wenn unser Gehirn eine Information bekommt, die wesentlich von dieser Konditionierung abweicht, wird es stutzig.

Das ist zum Beispiel der Fall, wenn in der (freien) Natur plötzlich starkes Licht von unten kommt – wo doch der Himmel zumindest in der Regel oben ist :-). Dies kann beispielsweise am Rand eines Gewässers sein, von dem aus das Himmels- oder sogar das Sonnenlicht von unten zurück beispielsweise auf die Ufervegetation reflektiert wird. Dann sehen dort die Pflanzen tatsächlich anders aus; sie stehen in einem anderen Licht. Aber selbst eine solche (natürliche) Voraussetzung sollte entweder im Foto erkennbar sein oder erklärt werden. Dies wäre also selbst in einem solchen Fall notwendig, damit der Bildbetrachter bzw. sein Hirn nicht am Bild hängenbleibt :-).

Mit einer deutlich geringeren Aufhellung des Blütenzentrums sieht das Foto echt klasse aus. Das Bokeh ist vom Feinsten, und die Schärfe im Hauptmotiv ist ausreichend. So hat das Foto eine tolle Stimmung!

Also nochmals vielen Dank für die Infos.

Liebe Grüße 

Roland

Profile picture for user Klausw52
Makronist

Hallo Uli,

ich finde, die Akelei ist ein extrem schwieriges Motiv, an dem ich schon mehrfach gescheitert bin. Dein Foto allerdings halte ich für das beste, das ich in der letzten Zeit gesehen habe. Der Schärfepunkt auf den herauslugenden Staubgefäßen sitzt super und das Bokeh ist wunderschön - gefällt mir ausnehmend gut!!

Liebe Grüße

Klaus

Profile picture for user UVO
Makronist

Hallo Klaus,

schön dass es dir gefällt. Ich hab halt versucht, durch die Beleuchtung von hinten etwas "Stimmung in die Bude" zu bringen, was nur teilweise geglückt ist (vgl. Diskussion mit Roland oben). Beim nächsten mal versuche ich es mal mit einem zusätzlichen Reflektor von vorne, dann wirkt das Bild vielleicht etwas natürlicher.

Schöne Grüße

Uli

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!