Parasol (macrolepiota procera)

Ich wollte Kringel und Schärfe. Also Offenblende und 12 Frames gestackt. Unbeschnitten.

Kommentare

Profile picture for user Mainecoon
Makronist

Hallo Wolfgang,

Gandalf der Graue fliegt vom Turme Orthanc... einer von uns beiden hat zu oft "Herr der Ringe" gesehen *grins*.

Auch hier wieder ein Mainecoon'scher Klassiker: Warum hast du dich für das Querformat entschieden? Die Frage drängt sich mir bei diesem Foto besonders auf, weil mich der einsame Kringel links stört, da er mit seiner Helligkeit (weiterer Mainecoon'scher Klassiker) mein Auge auf sich zieht, unterstützt von den zwei dunklen Strichen, die vom Pilz zum Kringel führen.

Ich denke, ein Beschnitt auf Hochkant würde das Bild deutlich akzentuieren und ihm - verbunden mit dem wunderbar tief gewählten Aufnahmepunkt und dem leichten Licht durch den hellen Hut - eine noch geheimnisvollere Note geben.

Weißt du, was ich meine?

Herzliche Grüße

Mainecoon

Profile picture for user Wolfgang Zeiselmair
Makronist

Hallo Kater,

was soll ich sagen? Ja und nein, also jein? Bei meinen Makro-Objektiven habe ich eine Objektivschelle (auch wen die für das 100er aus Plastik ist, wer will aber 140Euronen für das Original zahlen?) da kann ich die Knipse auf meinem Berlebach drehen. Beim Trioplan geht es einfach nicht, also "landscape". Dann bin ich im Laufe der Zeit immer mehr vom bildschirmfüllenden Makro auf solche mit mehr Umfeld geschlittert. In diesem Fall denke ich hat der Barde recht wenn er singt: "Ein jedes Ding das braucht sein drumherum, ein jeder Mensch der braucht sein Publikum". Dazu kommt aus der Tiefe des Raums auch noch Roland und flüstert: "Schneide nicht, lass es sein" *lach*. Recht hat er und ich versuche es Umzusetzen.
Weil Du aber mein zweitliebster Kater bist (der andere heißt Tatsu) hier ein andere Version im Halbhochformat.

Servus
Wolfgang

Profile picture for user Mainecoon
Makronist

Lieber Wolfgang,

ich bin jetzt zwar gleich drei Zentimeter größer geworden (ich meine, zweitliebster Kater nach Tatsu, dem Drachen!). Aber deine neue Version ist deshalb nicht in meinem Sinne, weil sie einige der sehr schönen Besonderheiten des ersten Bildes nicht hat und deshalb gar nicht mit einem Hochformat des ersten Bildes vergleichbar wäre. Dennoch Dank für das Angebot!

Übrigens hat Roland noch nie gesagt, dass wir auch bei den Altgläsern versuchen sollten, ohne Beschnitt auszukommen. Denn es gibt Vintage-Objektive, die ziemliche Schwächen z.B. an den Rändern haben. Aber grundsätzlich hast du natürlich recht.

Herzliche Grüße

Mainecoon
P.S. Wie sieht er denn aus, dein kleiner Drache?

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!