Tautropfen

Tautrofen in einem Spinnennetz

In den Tropfen seht ihr einen Stausee, eine Hügelkette, eine Häuserreihe und den Himmel. Das Foto ist an einem kühlen Novembermorgen entstanden. Ich habe ca. 1,5 Stunden gebraucht, bis ich dieses halbwegs brauchbare Foto im Kasten hatte. Kurz zu Enstehung: ich bin schon mit dem Gedanken losgefahren, Tautropfen zu fotografieren. Also habe ich mir ein Spinnennetz mit Tautropfen gesucht. Er war sehr nebelig und kühl und so war es nicht allzu schwer, ein passendes netz zu finden. Ich baute also mein Stativ auf und fing an zu fotografieren. Aber da es so nebelig war, fehlte es mir an Kontrast und Farben in den Tropfen. Da ich keine entsprechende Lichtquelle bei hatte, versuchte ich mit einem Feuerzeug irgendeine Reflektion in die Tropfen zu bekommen. Was jetzt kommt, ist mir ziemlich penlich, ich bin mit dem Feuer zu Nah an das Netz gekommen, und puff, das Netz war weg. Zum Glück war die Spinne nicht in der Nähe. Ich suchte mir also ein neues Netz. Mittlerweile war über eine Stunde vergangen, ohne brauchbares Ergebnis.

Ich fand dann ein weiteres Netz mit vielen Tautropfen. Ich baute mein Stativ wieder auf und richtete meine Kamera ein. In dem Moment, wo ich anfangen wollte zu fotografieren, stieß die Sonne durch den Nebel, nach ein paar Minuten hatte sich der Nebel komplett aufgelöst. Dann entstand unter anderem das hier von mier gezeigte Foto. Ich weiß, das Foto ist bei weitem nicht perfekt, nicht alle Tropfen liegen in der Schärfeebene, der Schnitt ist ungewöhnlich, aber mir gefällt es so wie es ist.

Ihr fragt euch jetzt vielleicht, warum ich die Geschichte zu dem Foto erzähle. Naja, für mich ist nicht nur das Ergebnis, also das Foto wichtig, sondern sehr häufig der Weg dahin...das Erlebnis, was mich mit dem Foto verbindet und es dadurch zu einem ganz besonderen Foto macht. Für mich war das einer dieser magischen Momente, als die Sonne durch den Nebel brach.

Ach, und bevor jemand fragt, das Foto ist echt, keine Bastelei. Ich schreibe das, weil es viele gibt, die mir das nicht glauben wollten.

Kommentare

Profile picture for user Chris Tine

Hallo Klaus,

erstmal, ich glaube Dir das dein Foto keine Bastelei ist und auch das du mit Sicherheit sehr daran hängst.

Wenn man gezielt losgeht um eine bestimmte Sache zu fotografieren, dann ist das natürlich auch zudem noch etwas schwerer und es dauert demnach auch oft etwas länger bis man das geeignete Motiv findet. Dabei gebe ich dir vollkommen Recht. Ich finde so Spinnennetzen mit Tropfen sehr schön und den Stausee kann man bei diesem Foto noch besser erkennen wie bei deinem anderen das du vor kurzem hier eingestellt hattest.

In erster Linie ist es sehr wichtig das Dir das Foto gut gefällt, es ist dein Foto und dein Werk und es soll dir ja auch Spaß machen. Man kann hier nur Anregungen geben, was man als Betrachter eventuell selbst verändert hätte, allgemein meine ich das aber. Im Endeffekt muss das Foto einem natürlich selbst am besten gefallen. Dieses Foto gefällt mir sehr und so wie es ist hast du es sehr schön hinbekommen.

Liebe Grüße

Christine :-)

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Klaus,

nicht nur die von Dir erlebte und anschaulich beschriebene Situation hatte etwas Magisches, auch das Foto hat es. Es ist Dir gelungen, die Stimmung, die Farbe, die genau dann und nur für einen kurzen Moment da ist, wenn die Sonne durch den sich auflösenden Nebel bricht, im Bild einzufangen. Es ist dieses Silber-Blau, was es ausmacht. Das ist das Magische, verbunden mit einer Ausstrahlung von Ruhe. Sieht sehr gut aus.

Das (kleine) Problem mit dem Wandern der Tropfen aus der Schärfeebene hinaus (nach rechts unten) hast Du selbst schon angesprochen. Interessant ist dabei allerdings, dass die Spiegelbilder die Schärfe behalten – auch ein wenig "magisch".

Ein sehenswertes Bild, mit einer lesenswerten Geschichte!

In diesem Sinne weiterhin "Gutes Licht",

Roland

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!