Mikrofoto

Rambo

Nachdem jetzt die Schwammerfotos wieder sprießen, habe ich auch was dem Wald: eine Hirschlausfliege (Lipoptena cervi). Sie fliegt im Herbst Hirsche, aber auch Schwarzwild (und vereinzelt auch Menschen) an, wirft die Flügel ab (die würden nur stören), und macht es sich im Pelz des Wirtes gemütlich. Dafür ist sie - wie man sieht - sowohl sensorisch wie auch aktorisch optimal ausgestattet - Sylvester Stallone alias Rambo würde vor Neid erblassen. Die Paarung erfolgt ebenfalls im Fell des Wirtes, die Larven werden lebend geboren.

Ich hab dein Knie gesehen...

Dieses Bild ist im Kontext früherer Einstellungen der Schmetterlingsmücke zu sehen. Die Schmetterlingsmücken (Psychodidae) heißen laut Wikipedia so, weil sie Aufgrund ihrer Flügel (-Position) kleinen Schmetterlingen ähneln. Es sind aber definitiv Mücken (Dipteren, also Zweiflügler) und keine Schmetterlinge. Betrachtet man eine Schmetterlingsmücke, findet man sie zu 99% mit Haaren bedeckt.

EntenSpiegel

Drama am Waldweiher: Ein Stockentenweibchen wurde von einem Greifvogel gerupft (dies ist daran erkennbar, dass die Federkiele alle intakt waren. Säugetiere (Marder, Fuchs etc. ) beißen die Federn ab.

Jedenfalls fanden so einige der Federn unter mein Mikroskop...

 

1. Bild: ABM 32:1 (Mitutoyo 50x mit 125mm Tubuslinse)

2. Bild: ABM 7:1  (Mitutoyo 10x mit 125mm Tubuslinse)

Zitronen-Thymian

Streicht man im Sommer auch nur leicht über die Blätter von Zitronen-Thymian, ist man sofort von einer Wolke ätherischer Öle eingenebelt. Sieht man sich die Blattunterseiten an wird das sofort klar: Die runden Kapseln sind prall gefüllt mit ätherischen Ölen!

Im Ausschnitt (Bild 2) sieht man links unten eine volle und mittig oben eine bereits geplatzte Kapsel. Auch sind hier die Spaltöffnungen nochmal schön zu sehen (die "Nasen" der Pflanzen). Letztere sind ca. 20 Mikrometer in Längsrichtung.

Schärfeebene

Ich kenne kein Objekt, an dem man das Thema Schärfeebene und Stacking einfacher erläuten könnte!

ca. 800 Einzelbilder, hier nur jedes 10. im *.gif mit 10MBytes

Nominelle Tiefenschärfe 0.5 Mikrometer.

Wenn mir jemand sagt, wie man ein gif im 30MB bzw. noch besser ein mp4-Video (auch ca. 30MB) hochladen kann, könnte ich eine Animation mit allen Zwischenbildern und somit weniger Ruckeln zeigen.

Stechmücken Flügel

Mitutoyo M Plan APO 50x, NA 0.55, ABM 50:1, Stack mit ein paar hundert Fotos (weis nicht mehr genau, wieviele es waren)

Nachdem alle von der Stechmücke so begeistert sind, hier noch die Flügelkante des selben(!) Exemplars.

Wieder eine Kombination aus "Schmetterlings"-Schuppen und Haare. Was hier aerodynamisch passiert ist enorm: Bei diesen Größenordnungen ist die Luft fast viskos, das Tierchen schwimmt/ schwebt also mehr, als dass es (wie ein Vogel) fliegt!