Rindenspringspinne (Marpissa muscosa)

Die Rindenspringspinne (Marpissa muscosa) ist einer der häufigsten Springspinnen in Deutschland. Im Gegensatz zu Webspinnen bauen diese kein Netz sondern nutzen ihre Spinnenseide für Eikokons oder als "Sicherungsseil" beim Springen. Da sie ihre Nahrung im Sprung erbeuten, haben sie einen hochentwickelten Sehsinn. Die großen Augen sind nach vorne gerichtet um potentielle Beute gut anzuvisieren.

Im ersten Bild sieht man noch den Sicherungsfaden der Spinne. Ich bin zwar noch nicht so ganz glücklich mit Komposition und Hintergrundgestaltung, aber trotzdem froh das ich endlich mal eine Springspinne mit ihren schönen Augen scharf abbelichtet habe.

Viele Grüße

Tim

Kommentare

Profile picture for user Mainecoon
Makronist

Hallo Marny,

ja, ein netter Rücken kann auch entzücken... Aber denke bitte daran, dass wir unsere Fotos nicht ohne Erlaubnis des Erstellers einfach in dessen Thread einfügen. Es besteht immer die Möglichkeit, in einem eigenen Thread mittels Verlinkung einen Bezug zu einem anderen Thread herzustellen. Und du kannst natürlich auch einfach fragen :-) Und ich gebe zu, es wäre schade gewesen, wenn dieses Foto auf deiner Festplatte geblieben wäre...

Herzliche Grüße

Mainecoon

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!