Rosenkäfer

Auch bei ABM 2:1 machen die Mitutoyos eine ganz gute Figur.

Allerdings erreiche ich bei meinem Aufbau hier die Grenzen des Stackingbereichs, weshalb nicht die ganze Tiefe durchgestackt ist. Vielleicht gar kein Fehler?

(Der Käfer (cetonia aurata) lag im Spätherbst tot auf der Terrasse).

Kommentare

Profile picture for user Klaus.i.
Makronist

Hallo Uli,

das war doch unheimlich nett von dem Käfer auf deiner Terrasse zu sterben. Er wollte bestimmt, dass Du ihm ein Denkmal setzt, was Du mit dieser Arbeit auch gemacht hast.

Hut ab.

Gruß, Klaus

Profile picture for user UVO
Makronist

Hallo Wolfgang,

du hast absolut recht mit dem Platz nach unten. Und als "alter Stacker" sollte man natürlich immer etwas mehr Platz an den Rändern lassen, da es hier häufig zu Artefakten kommt. Unverzeihlicher Anfängerfehler.

Ich habe jetzt etwas nachgepfuscht (danke, Adobe!), und in der Tat ist der Gesamteindruck jetzt besser.

Vielen Dank  für den Hinweis,

Servus

Uli

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Uli,

sieht nun tatsächlich "vollständiger" aus.

Ich habe eine Bitte: Werden nachträglich Änderungen an eine Foto vorgenommen, ist es günstiger, diese in Form einer neuen Bildeinstellung zu zeigen, anstatt die ursprüngliche Einstellung auszutauschen. Denn nun kann niemand mehr optisch nachvollziehen, was unter dem Bild textlich besprochen wurde. Es gibt eine Menge User, die das Foto und die anhängenden Kommentare erst später lesen – und nun nicht mehr alles 1:1 nachvollziehen können. Deshalb bitte ich Dich, einmal eingestellte Fotos nicht mehr nachträglich zu tauschen.

Übrigens: beeindruckender Stack!

Lieber Gruß,

Roland

Profile picture for user Wolfgang Zeiselmair
Makronist

Hallo Uli,

jepp! Jetzt hat es richtig gewonnen. Wenn die Änderung "gepfuscht" ist, mag ich nur noch gepfuschte Bilder sehen. *Lach*

Servus
Wolfgang

p.s.: ich arbeite meist nur noch von hinten nach vorne um dieses Problem zu Umgehen. Dir brauche ich das nicht zu sagen, aber es lesen doch einige mit die erst mit dem Stacken beginnen.

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!